Hit the Road

Ein Film von Panah Panahi
Demnächst im Kino

Eine Familie fährt durch die magisch-schöne Landschaft des Irans. Hinten in ihrem Leihwagen sitzt der Vater mit eingegipstem Bein. Die Mutter versucht, ihren kleinen Jungen zu bändigen, der ständig rumklettert und allerlei Schabernack treibt. Nur der schon erwachsene Sohn des Ehepaares sagt kein Wort, sitzt am Steuer und blickt stoisch auf die Strasse. Dass die zunächst ziellos scheinende Reise mehr ist als ein harmloser Ausflug, wird immer klarer, je weiter die Familie in die Bergwelt im Norden des Landes vordringt...

«Hit the Road» wurde am Festival de Cannes uraufgeführt und hat zahlreiche Preise gewonnen. Regie geführt hat Panah Panahi, der Sohn des international renommierten iranischen Filmemachers Jafar Panahi («Taxi Teheran»). Mal herrlich komisch, mal leise berührend: Das Roadmovie «Hit the Road» ist voller poetischer Kraft, sprüht vor Energie und zeichnet sich zugleich durch eine tiefe Menschlichkeit und Zärtlichkeit aus. 

 

Cannes 2021
Quinzaine des Réalisateurs

London Film Festival 2021
Bester Film

Zurich Film Festival 2021
Special Screening

Details zum Film

Regie

Panah Panahi

Mit

Hassan Madjooni, Pantea Panahiha, Rayan Sarlak, Amin Simiar

Genre

Drama

Land, Jahr, Dauer

Iran, 2021, 94'

Jugendfreigabe

12

Format

DCP, Farbe, 1.85, Dolby digital 5.1